Bericht über Contenno im B5 Medienmagazin

Interessante Texte, aufwändige Recherchen im “Guardian”, in “El País”, “Le Monde” oder “Washington Post”: sie finden in der Regel nicht den Weg in deutschsprachige Zeitungen oder andere Länder. Das wollen zwei erfahrene Macher ändern: Sie haben Contenno gegründet, eine Plattform, über die international journalistische Inhalte gehandelt werden können. Um gutem Journalismus eine breitere Basis zu bieten, bei der Verbreitung, bei der Finanzierung. Start ist Anfang 2019, das Interesse von Medienhäusern ist groß.

Der Link zum Beitrag im Bayerischen Rundfunk:

https://www.br.de/radio/b5-aktuell/sendungen/medienmagazin/medien-startup-contenno-100.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *